Suche
  • Danielle

Ausstellungen im März und April 2019


Liebe Kunstfreunde,

ich freue mich, Euch zu meinen nächsten beiden Gruppenausstellungen einladen zu dürfen:

Blickwechsel: Neue Frauenbilder

mit Birgit Brenner, Karin Brosa, Stefanie Gerhardt,

Xenia Hausner, Herlinde Koelbl, Anja Luithle,

Rune Mields, Anahita Razmi, Elena Steiner,

Anna Lena Straube, Christa Winter

und Danielle Zimmermann

in der Galerie von Braunbehrens in Stuttgart.

Vernissage: Freitag, den 29. März 2019 um 19 Uhr

Nach der Begrüßung durch Frank Molliné führt Adrienne Braun in die Ausstellung ein.

Viele der Künstlerinnen sind anwesend.

Besonders freue ich mich über die Serigrafie mit 50 kolorierten Siebdrucken (10 - 14 farbig) auf Büttenpapier, die der wunderbare Siebdrucker Hans-Peter Haas in den letzten Wochen aufwändig mit mir gedruckt hat. Kein Druck gleicht dem anderen, es sind alles Unikate! Zu sehen sind sie erstmals in der Galerie von Braunbehrens zum Vorzugspreis während der Gruppenausstellung.

Ausstellungsdauer:

30. März bis 3. Mai 2019 (geschlossen am 20.4.2019)

Öffnungszeiten:

Dienstag – Freitag 11.00 – 18.00 Uhr

Samstag 11.00 – 16.00 Uhr u.n.V.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog. Weitere Informationen

finden Sie auf folgender Homepage www.galerie-braunbehrens.de

ART-SHOES - Shoes in contemporary art

Ursula Bolck-Jopp ǀ Nicolae Comanescu ǀ Zhenia Couso Martel ǀ Suzana Dan ǀ Claudia Grünig ǀ Julian Hakes ǀ Sandra Heinz ǀ Horst Kistner ǀ Chris Kircher ǀ Svenja Ritter ǀ Eva Schaeuble ǀ Maurice van Tellingen ǀ Stoll & Wachall ǀ Danielle Zimmermann

Kuratiert von Galerie Petra Nostheide-Eÿcke und Jens Andres.

Schirmherrin des Ausstellungsprojekts ist Dr. Claudia Schulz, Pressesprecherin des Deutschen Schuhinstituts in Offenbach.

Dauer: 4.4. - 28.4.2019

Eröffnung: Donnerstag, 4.4.2019, 19.00 Uhr

Begrüßung: Dr. Claudia Schulz, Pressesprecherin Deutsches Schuhinstitut, Offenbach

Einführung: Jens Andres Die Galerie Petra Nostheide-Eÿcke präsentierte das Projekt ART SHOES – SHOES IN CONTEMPORARY ART erstmals 2014 in Düsseldorf, daraufhin 2017 jeweils in veränderter Form im Museum ´Städtische Galerie im Park´ in Viersen und im ´Museum im Odapark´ in den Niederlanden. Dr. Claudia Schulz, Pressesprecherin des Deutschen Schuhinstitutes in Offenbach, begleitet das Projekt von Beginn an als Schirmherrin. Neben einem festen Stamm an Künstlern soll die Auswahl am jeweiligen Ausstellungsort um Werke weiterer Künstler ergänzt werden, deshalb hat der Kunstraum Neureut weitere 8 Künstler ausgewählt und zu der Ausstellung eingeladen. Der Schuh ist ein Alltagsgegenstand, der mit vielen Konnotationen besetzt ist. Wie arbeiten Künstler mit dem Schuh in ihrer Kunst? Stellen sie ihn als zeitgeistiges Objekt mit nicht unwichtiger Rolle in der Gesellschaft dar oder mutiert er unter der schaffenden Hand des Künstlers zum reinen Kunstobjekt? Es geht um künstlerische Aussagen, die über den Schuh getroffen werden, um die mit ihm verbundenen Assoziationen und Möglichkeiten.

KUNSTRAUM NEUREUT Kirchfeldstraße 122 76149 Karlsruhe-Neureut www.kunstraum-neureut.de

Öffnungszeiten: Do. 17-19 Uhr Sa.|So. 14-17 Uhr

Ich freue mich auf euer Kommen. Ich bin jeweils zur Ausstellungseröffnung anwesend und zeige auch viele Arbeiten, die erst in den letzten beiden Monaten entstanden sind!


37 Ansichten